Werder eSPORTS fährt zur Club-WM

Fahren zum FIFA eWorld Cup 2019: MegaBit und MoAuba (Foto: nordphoto).
eSPORTS
Freitag, 11.01.2019 // 16:00 Uhr

Das war großer eSPORTS! Mit einer sensationellen Leistung qualifizieren sich Werders eSportler MoAuba und MegaBit vorzeitig für den FIFA eWorld Cup 2019.

Nach dem etwas holprigen Start an den ersten beiden Spieltagen des Qualifikationsturniers, legten Mohammed Harkous und Michael Bittner richtig los. Neun Siege in Folge fuhr das grün-weiße Doppel in der Gruppe C ein und konnte somit schon vorzeitig die WN-Teilnahme eintüten. Die beiden FIFA-Profis bestätigten damit ihre starken Leistungen aus den vergangenen Wochen. MoAuba und MegaBit können daher mit großem Selbstbewusstsein in die VBL Club Championship starten, die nächste Woche Donnerstag, 17.01.2019, gegen RB Leizig beginnt (siehe Extrameldung).

 

Mehr eSPORTS-Inhalte von Werder:

Werders eSPORTS-Profis MoAuba und MegaBit starten am Donnerstagabend mit einem Highlight in die „TAG Heuer VBL Club Championship“. Das Duell der Grün-Weißen mit RB Leipzig wird zur Primetime ab 20.15 Uhr live im Free-TV auf ProSieben MAXX übertragen.

17.01.2019

Seit Sommer 2018 sind Mohammed „MoAuba“ Harkours und Michael „MegaBit“ Bittner Teil von Werder eSPORTS. Als „Mitglied des Spieltags“ im Heimspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim, traf Gernot Borchert die beiden FIFA-Profis und erfuhr aus erster Hand, wie abwechslungsreich und arbeitsintensiv der Alltag eines eSPORTLERS ist.

14.01.2019

+++ Last but not least: In der dritten und letzten Ausgabe des Zimmerduells aus Südafrika, stellten sich die "Youngstars" Joshua Sargent und Jan-Niklas Beste den Fragen aus dem Trainingslager-Alltag. Und dass sich die Zimmernachbarn sehr gut kennen, bewiesen sie gleich mehrfach - zum Beispiel, wer von beiden den besseren Filmgeschmack hat oder der schnellere Spieler auf dem Platz ist. Ob die...

14.01.2019

Das war großer eSPORTS! Mit einer sensationellen Leistung qualifizieren sich Werders eSportler MoAuba und MegaBit vorzeitig für den FIFA eWorld Cup 2019.

11.01.2019