Direkt weitermachen

Der Vorbericht zum Spiel gegen die SGS Essen
Der SVW und die SGS trafen in der Vorbereitung aufeinander (Foto: hansepixx).
Frauen
Samstag, 26.09.2020 / 11:49 Uhr

Von Katharina Grote

Nach dem erfolgreichen 5:0-Erfolg gegen Borussia Mönchengladbach im DFB-Pokal der Frauen (zum Spielbericht), geht es für die Kluge-Elf am Sonntag, 27.09.2020, um 14 Uhr (ab Anpfiff im Live-Ticker) gegen die SGS Essen in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga weiter. Dort soll an die gute Pokalleistung angeknüpft werden und somit die ersten Zähler eingefahren werden. WERDER.DE liefert alle Infos zum Spiel:

Der Gegner: Für die SGS Essen sieht es nach den ersten zwei Spieltagen ähnlich wie bei den Grün-Weißen aus. Gegen den VfL Wolfsburg (0:3) sowie Eintracht Frankfurt (1:3) mussten sie jeweils eine Niederlage einstecken. Dennoch ist die SGS nicht zu unterschätzen. In der vergangenen Saison belegten sie mit 35 Punkten den fünften Platz und landete somit im oberen Mittelfeld. Zudem stand das Team von Trainer Markus Högner im DFB-Pokalfinale.

Kluge: "Nicht zu vergleichen"

Beim letzten Pflichtspiel gab es ein Remis (Foto: hansepixx).

Trainer Alexander Kluge zum Gegner: "Beide Mannschaften haben sich im Vergleich zum Duell in der Vorbereitung weiterentwickelt, weshalb diese Partie mit dem Spiel am Sonntag nicht zu vergleichen ist. Essen verfügt über eine junge, hungrige Mannschaft, die ebenfalls ein schweres Auftaktprogramm hinter sich hat. Daher erwarte ich ein intensives Spiel von beiden Seiten. Für uns gilt es das positive Gefühl aus dem Gladbach-Spiel mitzunehmen, die guten Ansätze der ersten beiden Bundesliga-Spiele erneut aufzuzeigen und gegen Essen unsere ersten Zähler mitzunehmen."  

Tarczyńska kehrt zurück: Nachdem Agata Tarczyńska beim letzten Spiel in Gladbach aufgrund der Länderspielpause fehlte, ist die polnische Nationalspielerin gegen die SGS Essen zurück im Kader. Tarczyńska, die beim 0:2 gegen Tschechien eingewechselt wurde, ist somit wieder eine Kandidatin für die Start-Elf. Ansonsten gibt es keine weiteren News aus dem Werder-Lazarett: Schiechtl, Keles und Tóth stehen nicht zur Verfügung.

Die letzten Duelle: Der Blick auf die Statistik lässt zunächst leider nichts Gutes erhoffen. Aus elf Partien nahmen die Grün-Weißen keinen Dreier mit, nur drei Mal gab es eine Punkteteilung. Auch zuletzt musste sich der SVW in einem Freundschaftsspiel gegen die Elf von Markus Högner mit 1:4 geschlagen geben. Was jedoch Hoffnung gibt: Das letzte Mal, dass die beiden Teams 2019 in der Frauen-Bundesliga aufeinandergetroffen sind, holte die Mannschaft vom Osterdeich ein 2:2 heraus (zum Spielbericht). Und auch insgesamt lautet das Motto am Sonntag: Die Statistik aufbessern.

Die Schiedsrichterin: Die Ansetzung des Schiedsrichtergespanns gibt der Deutsche Fußball-Bund (DFB) aufgrund der aktuellen Situation erst am Spieltag bekannt.

Immer informiert: Nicht live dabei? Kein Problem. Alle Informationen zu den Spielen gibt es auf der offiziellen Facebook-Site der Werder-Frauen, auf dem offiziellen Instagram-Profil oder auf dem Twitter-Kanal sowie auf WERDER.DE, wo das Spiel im Live-Ticker verfolgt werden kann.

 

Mehr News zu den Werder-Frauen:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.