DFB-Pokal: Werder trifft im Viertelfinale auf Schalke

Am Sonntag wurde das Viertelfinale des DFB-Pokals ausgelost (Foto: nordphoto).
Profis
Sonntag, 10.02.2019 // 18:20 Uhr

Der SV Werder Bremen reist im Viertelfinale des DFB-Pokals zum FC Schalke 04. Das ergab die Auslosung durch Handball-Nationalspieler Fabian Böhm am frühen Sonntagabend im Rahmen der ARD „Sportschau“. Die Partie findet am Dienstag, 02.04.2019, oder Mittwoch, 03.04.2019, statt. Die zeitgenaue Ansetzung der Begegnungen steht noch aus.

In der ersten Runde des DFB-Pokals gewann der SVW beim Regionalligisten Wormatia Worms souverän mit 6:1 (5:1). Beim Auswärtsspiel gegen Weiche Flensburg in der zweiten Runde, das in Lübeck ausgetragen wurde, setze sich die Elf von Cheftrainer Florian Kohfeldt mit 5:1 (3:1) durch. Am vergangenen Dienstag gewann der SVW in Dortmund nach einer packenden Partie nach Elfmeterschießen mit 7:5 (1:1) und zog in das Viertelfinale ein (zum Spielbericht). 

Die Reaktionen zum Los:

Cheftrainer Florian Kohfeldt: "Es erwartet uns ein sehr, sehr schweres Spiel, aber wir haben auch die Möglichkeit, Schalke zu schlagen. Beide Mannschaften werden alles reinwerfen, es wird ein intensives Spiel."

Geschäftsführer Frank Baumann: „Auf Schalke zu spielen, ist keine leichte Aufgabe. Uns erwartet eine spannende Herausforderung, aber es hilft, dass wir in dieser Saison dort schon gewonnen haben und auch, dass wir ein K.O.-Spiel wie am Dienstag erfolgreich bestreiten konnten. Wir wissen aber, dass wir dort eine richtig gute Leistung brauchen. Es wird auf jeden Fall ein schöner Fußballabend, auf den wir uns freuen.“

Philipp Bargfrede: "Wir hätten uns natürlich ein Heimspiel gewünscht. Aber wer in Dortmund gewinnt, kann auch auf Schalke gewinnen.“

Jiri Pavlenka: “Wenn wir ins Finale wollen, müssen wir jeden schlagen. Egal wo und gegen wen.”

Thedor Gebre Selassie: „Jeder hat am Dienstag gesehen, dass wir auch auswärts bei starken Gegnern bestehen konnen. Wir wollen unbedingt ins Halbfinale und werden alles dafür geben.“

Niklas Moisander: „Das ist ein geiles Los, auch wenn wir gerne zu Hause spielen wollten. Das wird sicher ein tolles Spiel und es werden sicher wieder viele Werder-Fans da sein, mit deren Unterstützung wir in die nächste Runde wollen.“

Tickethinweis zum Pokal-Viertelfinale:

Die Bestellphase für das Auswärtsspiel startet am Montag, 11.02.2019, um 9 Uhr. Tickets können ausschließlich online über WERDER.DE vorbestellt werden.

Die Viertelfinal-Partien im Überblick:

  • FC Schalke 04 – SV Werder Bremen
  • FC Bayern München - 1.FC Heidenheim
  • SC Paderborn - Hamburger SV
  • FC Augsburg - RB Leipzig