Fokussiert zurück

Kurzpässe am Montag
Ludwig Augustinsson (vorne rechts) war am Wochenende in der schwedischen Nationalmannschaft gesetzt (Foto: nordphoto).
Kurzpässe
Montag, 12.10.2020 / 13:09 Uhr

Nach dem Länderspielwochenende herrschen gemischte Gefühle bei den Werder-Profis: Neben Marco Friedl und Milos Veljkovic (zur Extrameldung) waren auch Ludwig Augustinsson und Yuya Osako mit ihren Nationalmannschaften im Einsatz. Doch im Gegensatz zu ihren Teamkollegen konnten sie leider keinen Sieg einfahren: Augustinsson und seine Schweden mussten sich in der UEFA Nations League Kroatien mit 1:2 geschlagen geben, während Osako und Japan im Freundschaftsspiel gegen Kamerun nicht über ein 0:0-Unentschieden hinauskamen. Dennoch standen beide Werder-Spieler volle 90 Minuten auf dem Platz und konnten somit internationale Spielpraxis sammeln - ein bestärkender Faktor für die kommenden Bundesligaspiele. 

+++ Einschalten und mitfiebern: Für das Frauen-Bundesligateam des SV Werder geht es in dieser Woche Schlag auf Schlag. Nach der Auswärtspartie bei Bayer 04 Leverkusen (zum Spielbericht) treten die Grün-Weißen am Mittwoch, 14.10.2020, um 18 Uhr zum wichtigen Heimspiel gegen den SV Meppen an. Mit einem Sieg gegen den direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt würde der SVW nicht nur die rote Laterne abgeben, sondern auch die Abstiegsplätze verlassen. Und alle Werder-Fans können am TV die Daumen drücken: Das Match gegen den Mitaufsteiger gibt es live bei Eurosport. Einschalten! +++

+++ Badjie, Badjie, Dinkci: Diese zwei Namen stehen für drei Tore und einen anhaltenden Höhenflug der Werder U23. Die Mannschaft von Konrad Fünfstück, ohnehin schon gut in Form, sendete mit dem 3:1-Auswärtssieg beim VfB Oldenburg (zum Spielbericht) ein echtes Ausrufezeichen an die Konkurrenz in der Regionalliga Nord Staffel Süd. Gegen robuste und zweikampfstarke Gastgeber sind es die schnellen, wendigen Angreifer der Grün-Weißen, die den vierten Sieg im fünften Spiel und damit den zweiten Tabellenplatz bescheren. Kebba Badjie lässt einmal den Torhüter und einmal seinen Gegenspieler aussteigen, um für zwei Tore einzunetzen, während Eren Dinkci nach einem kurzen Antritt in die Tiefe präzise zum zwischenzeitlichen 3:0 abschließt. Zwar muss kurz darauf Torhüter Eduardo Dos Santos Haesler erstmals den Ball aus dem Werder-Netz holen, doch das sei der neuformierten Viererkette verziehen. Zwei Namen, drei Punkte, Platz zwei – Löppt. +++

+++ Twitch-Premieren: Die frischgebackenen Spieler der Werder eACADEMY Max Julius "SVW_Diviners" Gröne und David "SVW_DVision" Gediga waren am Wochenende das erste Mal auf dem Werder eSPORTS-Kanal bei Twitch live. Gemeinsam mit Mentor und Coach "Dr. Erhano" streamten sie Samstag und Sonntag das neue FIFA21. Falls ihr euch in der Länderspielpause nach Fußball sehnt, könnt ihr auch virtuell auf eure Kosten kommen und uns bei Twitch folgen! Fast täglich könnt ihr unseren FIFA-Profis und -Talenten dabei zuschauen, wie sie virtuell Siege einfahren. +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.