Jetzt dreifach

Der Vorbericht zum Spiel gegen den FC St. Pauli II
Kebba Badjie ist der beste Torschütze der U23 (Foto: hansepixx).
U23
Freitag, 22.11.2019 / 17:54 Uhr

von Katharina Grote

Für die Fünfstück-Elf war der Rückrundenstart ein Wechselbad der Gefühle. Nach der knappen 0:1-Niederlage gegen den Lüneburger SK folgte der souveräne 5:0-Erfolg gegen den Heider SV (zum Spielbericht). Nun geht es am Sonntag, 24.11.2019 (ab dem Anpfiff im Twitter-Kicker und im Livestream bei Sporttotal.tv) im kleinen Nordduell gegen den FC St. Pauli II. Im Hinspiel gab es eine Punkteteilung. Dieses Mal sollen die drei Punkte her. WERDER.DE liefert alle Infos zum Spiel:

Der Gegner: Der FC. St. Pauli II befindet sich derzeit auf dem 13. Platz der Regionalliga Nord. In der Hinrunde sah es für die Hamburger nicht so gut aus. Aus 17 Spielen gab es nur vier Siege zu feiern. Nach 18 Spielen können die Braun-Weißen bislang 19 Punkte auf dem Konto vermelden. In die Rückrunde konnten die Hausherren jedoch mit einem Sieg starten. Mit 3:0 gewannen sie gegen den VfB Oldenburg, der derzeit vier Plätze über ihnen steht.

"Mehr Qualität als ihr Tabellenplatz aussagt"

Henry Rorig hat seine Sperre abgesessen (Foto: hansepixx).

Trainer Konrad Fünfstück zum Gegner: „Wir haben den FC St. Pauli aus dem Hinspiel gut Erinnerung, wo sie mit einigen Spielern aus der Lizenzmannschaft antraten. In den letzten Wochen haben sie ebenso ein Team auf dem Feld gehabt, das einige Spieler mit Profi-Erfahrung beinhaltete. Darauf werden wir uns auch am Sonntag einstellen müssen. Pauli ist auf jeden Fall eine Mannschaft, die mehr Qualität besitzt als es ihr Tabellenplatz aussagt.“

Rorig wieder spielberechtigt: Nach seinem Platzverweis im Heimspiel gegen den SSV Jeddeloh II ist Henry Rorig wieder ein Kandidat für den Kader der U23. Ansonsten kann Trainer Konrad Fünfstück auf seinen gewohnten Kader zurückgreifen. Manasse Fionouke wurde indes unter der Woche erfolgreich operiert, nachdem er sich vor wenigen Tage das Kreuzband gerissen hatte.

Die letzten Duelle: Neun Duelle, sechs Siege für den SVW. So sieht derzeit der direkte Vergleich aus. Im Hinspiel der Saison mussten sich die Teams allerdings mit einem Unentschieden zufrieden geben. Zwei Mal gingen die Grün-Weißen vor heimischer Kulisse auf „Platz 11“ in Führung. Zunächst durch Floran Dietz (34.) und als zweites durch ein Eigentor von Marvin Senger (53.) Mert Kuyucu (44.) und Florian Carstens (71.) retteten den Hamburgern noch den einen Punkt (zum Spielbericht).

Abwechslungreicher Abschluss: Beim FC St. Pauli gibt es zwar niemanden, der hoch in der Torjägerliste verankert ist, allerdings treffen bei den Braun-Weißen viele Spieler. In dieser Saison gab es in 18 Spielen bereits 17 unterschiedliche Torschützen für die Boys in Brown. Robin Maximilian Meißner gilt mit fünf Toren dabei als bester Goalgetter.

Immer informiert: Nicht live dabei? Kein Problem. Alle Informationen vom Spiel gibt es auf dem offiziellen Twitter-Kanal des WERDER Leistungszentrums. Die Partie wird zudem bei sporttotal.tv übertragen. Zudem gibt es kurz nach Schlusspfiff den Spielbericht auf WERDER.DE.

Nichts mehr verpassen - folgt uns!

 

Mehr U23-News: