Werder-Remis im VBL-Livespiel gegen Köln

Werderaner eSPORTS-Duo spielt 4:4 gegen den Effzeh
Waren im VBL-Livespiel lange auf der Siegerstraße: "Dr. Erhano" und "MegaBit" (Foto: WERDER.DE).
eSPORTS
Freitag, 15.11.2019 / 08:35 Uhr

Die Werder eSPORTS-Profis mussten im vierten Spiel der neuen VBL-Spielzeit das erste Unentschieden der Saison hinnehmen. Beim 4:4 gegen den 1. FC Köln verlor Erhan "Dr. Erhano" Kayman gegen "The Strxnger", bevor Michael "MegaBit" Bittner sein XBox-Einzel gewann. Im 2vs2 sah es für die Grün-Weißen lange Zeit gut aus, doch Erhan und Michi gaben die 2:0-Führung noch aus der Hand. Somit rangiert der SV Werder nach dem Live-Spieltag auf Rang drei der Tabelle.

Last-Minute-Punktverlust im Doppel

Gewann sein Einzel mit 1:0 gegen "Phenomeno (Foto: WERDER.DE).

Im ersten Spiel des Tages trat "Dr. Erhano" im Einzelspiel auf der PlayStation4 gegen Tim "The Strxnger" Katnawatos, den ehemaligen VBL-Einzelmeister von 2018, an, der vor der Saison erst vom FC Basel zu den Domstädtern wechselte. Aus wenigen Chancen versuchten beide, das Optimum herauszuholen. Das gelang dem Effzeh-eSPORTLER besser, Endstand 0:1 aus Sicht von "Dr. Erhano".
Im zweiten Einzel, das auf der XBox ausgetragen wurde, standen sich "MegaBit" und Michael "Phenomeno" Gherman gegenüber. In einem engen Match ging der SV Werder in Halbzeit eins in Führung und ließ sich diese nicht mehr nehmen. 1:0 gewann Michi am Ende gegen den Kölner. 
Das 2vs2 kam mit einer unveränderten Besetzung daher, alle Spieler, die jeweils das Einzelspiel bestritten hatten, waren auch im Doppel wieder am Controller. Hier zeigten sich beide Werderaner in ihrer Doppelform der bisherigen Spieltage, dominierten die Domstädter über 70 Minuten, Stand 2:0. Nach einem Fehler im Aufbauspiel mussten die SVW-eSPORTLER den Anschlusstreffer hinnehmen. Danach spielte Köln noch einmal nach vorne und machten aus der zweiten Chance den zweiten Treffer zum 2:2. Am Ende holten die Werderaner somit vier Punkte und mussten das erste Gesamt-Unentschieden der VBL-Saison hinnehmen.

Nach Spieltag vier steht die Werderaner eSPORTS-Truppe nun auf Platz drei der Virtual Bundesliga Club Championship-Tabelle. Am kommenden Montag, 18.11., sind "MegaBit" und "Dr. Erhano" wieder doppelt gefordert. Gegner sind dann die SpVgg Greuther Fürth (18 Uhr) und der FC Schalke 04 (20.30 Uhr). Ab 17.45 Uhr führen wir euch wie gewohnt durch den STREAMTACH auf dem grün-weißen Twitch-Kanal. Schaltet ein und unterstützt die Jungs! 

 

Mehr eSPORTS-Inhalte von Werder: