Perfektes Wochenende

FF aktuell: 2. Frauen mit 3:0-Erfolg
Die U17 springt durch den Sieg in Aurich auf Platz zwei (Foto: Haß).
Frauen
Montag, 28.10.2019 / 13:45 Uhr

von Katharina Grote

Für die Mädchen- und Frauenmannschaften des SV Werder war es ein schlichtweg perfektes Wochenende. Alle Mannschaften konnten einen Dreier einfahren. Die 2. Frauen hat sich zudem mit dem 3:0-Sieg gegen den TuS Büppel aus dem Keller katapultieren können. Doch auch die U15- und U17-Juniorinnen haben überzeugt. WERDER.DE liefert alle Informationen aus der grün-weißen Frauen- und Mädchenfußballabteilung:

+++ Treffer beim Jubiläum +++

Besser hätte das Startelf-Comeback für Lina Hausicke nicht laufen könnte. Gegen Turbine Potsdam II (zum Spielbericht) feierte Werders Mittelfeldspielerin ihren 50. Einsatz im Trikot des SV Werder. Zudem erzielte sie ihr erstes Saisontor. Nach einem Doppelpack 2017 in Wolfsburg war es erst ihr dritter Treffer für den SVW.


+++ TuS Büppel - Werder 2. Frauen 0:3 (0:2) +++

Die 2. Frauen konnten gegen das Schlusslicht der Frauen-Regionalliga Nord einen durchaus wichtigen Sieg einfahren. Durch das 3:0 (2:0) haben sie einen ordentlichen Sprung nach oben gemacht und sind damit auf dem 7. Tabellenplatz geklettert. Das erste Tor der Partie erzielte Olivia Kulla (8.) bereits sehr früh, ehe Lea Bultmann zum 2:0 erhöhte (33.). Über 90 Minuten waren die Grün-Weißen das spielbestimmende Team, sodass erneut Kulla spät zum 3:0 einnetzen konnten (84.) und somit ihren Doppelpack perfekt machte. "Wir haben ein starkes Spiel gezeigt. Das Ergebnis hätte auch noch höher ausfallen können. Insgesamt haben wir die schwierigen Platzverhältnisse gut angenommen und viel Einsatz und Leidenschaft gezeigt", so Trainer Sven Gudegast.

Tore: 0:1 Kulla (8.), 0:2 Bultmann (33.), 0:3 Kulla (84.)


+++ SPVG Aurich - Werder U17-Juniorinnen 0:2 (0:2) +++

Auch die U17-Juniorinnen konnten am Samstag bei der SPVG Aurich überzeugen. Die Mannschaft von Phillip Portwich konnte dank zwei Treffern von Eefje Bötjer (17.) und Tuana Keles (22.) mit 2:0 gewinnen und zieht damit am VfL Wolfsburg vorbei. Somit belegen sie derzeit den zweiten Tabellenplatz der B-Juniorinnen-Bundesliga Nord/Nordost und konnten den Vorsprung auf den Tabellenführer vom Hamburger SV verkleinern. "Wir haben in der ersten Halbzeit sehr gut gespielt, das Spiel klar dominiert und nichts zugelassen. Nach der Pause sind wir schwer ins Spiel gekommen. Wir haben immer noch mehr Spielanteile gehabt, aber nicht die vorherige Dominanz gezeigt", so der Coach.

Tore: 0:1 Bötjer (17.), 0:2 Keles (22.)


+++ Werder U15-Juniorinnen - TV Eiche Horn 1:0 (0:0) +++

Obwohl die U15-Juniorinnen in den vergangenen Spielen nicht immer gegen den TV Eiche Horn überzeugen konnten, haben sie jetzt das Gegenteil bewiesen. Durch ein Tor von Jette Behrens (67.) konnten sie die Gäste mit 1:0 (0:0) besiegen und belegen nun in der Tabelle den zweiten Platz. Trotz der fehlenden U14-Auswahlspielerinnen überzeugte die Mannschaft von Andre Schneider über die gesamte Spielzeit. "Wir haben uns gegen einen tiefstehenden Gegner schwergetan. Je länger das Spiel jedoch dauerte, desto mehr Chancen hatten wir. Die Mädels haben unermüdlich nach vorne gespielt und sich letztlich belohnt. Der Erfolg war hochverdient. Es ist schön, dass gerade Jette Behrens nach ihrer längeren Ausfallzeit treffen konnte", so Andre Schneider.

Tore: 1:0 Behrens (67.)

 

Mehr News zu den Werder-Frauen: