Fünfte spielt 4:4 gegen Lilienthal 2

Stadtliga Bremen

Andreas Samjeske und Christian Maeder
Schach
Montag, 22.10.2018 // 10:14 Uhr

Andreas Burblies

Nicht mit bester Besetzung empfing Werder 5 die Schachfreunde von LHW 2 in der Bremer Stadtliga. An den ersten Brettern sammelten FM Claus Dieter Meyer und Detlef Buse zwei volle Punkte. Diese wurden aber an den hinteren Brettern wieder verloren. Um Sieg oder Niederlage ging es im Spiel von Werderaner Andreas Samjeske gegen Christian Maeder. Es endete schließlich remis.

Leider standen Anastasia Erofeev, die nach dem Aufstieg der Vierten in die Verbandsliga in höheren Klassen spielen möchte, sowie unsere Top-Spieler Dr. Detlev Diederichsen, Dr. Uwe Schläger, Fred Just und unglücklicherweise auch Lars Milde nicht zur Verfügung. Trotzdem leisteten die Werderaner gegen die Lilienthaler ordentlichen Widerstand. Weitere Remise erspielten Oliver Schindler, Michael Quaß und Martin Herzig. Am Ende gab es ein gerechtes 4:4. Am 11. Novenber geht es dann zum TuS Syke.

Schach-Abteilung

Schach-Ergebnisdienst

10.11.2018 Werder 1 -  SF Deizisau 5,0:3,0
11.11.2018 OSG Baden-Baden - Werder 1 5,0:3,0
11.11.2018 SF Hannover - Werder 2 1,0:7,0
11.11.2018 Werder 4 - SC Turm Lüneburg 7,0:1,0
11.11.2018 TuS Syke - Werder 5 3,0:5,0
11.11.2018 Werder 6 - SF Lilienthal HW 4 7,5:0,5