Gelungene Generalprobe

Spielbericht zum 5:0-Testspielerfolg gegen Wolfsburg II
Machte den vierten Werder-Treffer: Margarita Gidion (Foto: Haß).
Frauen
Sonntag, 30.08.2020 / 16:41 Uhr

Von Marcel Kuhnt

Eine Woche vor dem Saisonauftakt in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga hat der SV Werder Bremen nochmal Selbstvertrauen getankt. Gegen den VfL Wolfsburg II gab es einen 5:0-Erfolg (2:0). Gegen den Zweitligisten trafen Agata Tarczyńska (10./15.), Ricarda Walkling (50./67.) und Margarita Gidion (53.). WERDER.DE blickt auf das Spiel:

Bereits von Beginn an machte der SVW Druck auf die zweite Mannschaft der Wölfinnen und belohnte sich früh. Einen Fehler von VfL-Torhüterin Zoe Brockmann nutzte Agata Tarczyńska zur Führung (10.). Und Werders Stürmerin schien gegen ihren Ex-Klub auf den Geschmack gekommen zu sein. Nur fünf Minuten nach dem Führungstreffer ließ sie das zweite Tor folgen (15.), was dem Halbzeitstand gleichbedeutend war.

Zweimal Tarczyńska, Zweimal Walkling

Agata Tarczyńska traf gegen ihren Ex-Klub doppelt (Foto: hansepixx).

Auch im zweiten Durchgang startete der SVW blitzschnell. Ricarda Walkling vollendete in der 50. Spielminute einen Angriff zum 3:0. Nur 180 Sekunden erzielte Margarita Gidion den vierten Werder-Treffer an diesem Nachmittag (53.). Den Schlusspunkt sollte jedoch erneut Werders Nummer 13 setzen. In der 67. Minute markierte Walkling den 5:0-Endstand.

„Wir haben heute viele Punkte, die wir uns in der Vorbereitung und auch die Tage in Nordholz erarbeitet haben, umgesetzt. Daher bin ich grundsätzlich zufrieden mit dem Spiel. Jede Einzelne, auch die Einwechselspielerinnen, waren voll da und haben ihre Qualitäten in die Partie eingebracht. Daher kann man von einer guten Generalprobe sprechen“, sagt Trainer Alexander Kluge. In der kommenden Woche am Sonntag, 06.09.2020, startet der SV Werder in die neue Saison der FLYERALARM Frauen-Bundesliga. Zum Auftakt sind die Grün-Weißen ab 14 Uhr bei Eintracht Frankfurt zu Gast.

Die Statistik

Werder Bremen: Pauels – Timmermann (70. Holtmeyer), Ulbrich (70. Walter), Hausdorff, Tóth (46. Kofler) – Hausicke, Gidion (60. Radosavljevic) – Sehan (60. Wichmann), Walkling, Lührßen (46. Volkmer) – Tarczyńska (60. Goddard)

VfL Wolfsburg II: Brockmann – Schenk, Flach, Kühne, Lagaris, Seidel, Jubel, Klensmann, Schumacher, Praher, Niesler // Bank: Just – Klostermann, Anger, Baraniak, Wohlfahrt

Tore: 1:0 Tarczyńska (10.), 2:0 Tarczyńska (15.), 3:0 Walkling (50.), 4:0 Gidion (53.), 5:0 Walkling (67.)

 

Mehr News zu den Werder-Frauen:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.