Der Ball lief rund für die Walking Footballer

Ein spannendes Jahr für die Walking Footballer von Werder (Foto: WERDER.DE).
Mitglieder
Sonntag, 22.12.2019 / 16:05 Uhr

Bericht von Nadja Pilzweger

Das Team von Werder Bremen, die Werder Oold Steerns“, sind seit 2019 auch international eine sehr gefragte und immer gern gesehene Mannschaft. Besonders beim eigenen Turnier im wohninvest WESERSTADION im Mai zeigten sie sich als guter Gastgeber, sodass die teilgenommenen Vereine noch heute von ihren unvergesslichen Momenten in Bremen sprechen und auf die nächste Einladung warten.

Werder Oold Steerns als Walking Football Botschafter unterwegs
Im Rahmen eines Altherren-Turniers in Bremen-Nord traten die Werder Oold Steerns gemeinsam mit einer Auswahl des Bremer Fußballverbandes zu einem Einlagespiel an. Mit dabei war ein Fernsehteam, die einen exklusiven Betrag über Walking Football in der Sendung DAS!  zeigten.

Im Rahmen einer Fortbildung der Bund Deutscher Fußball-Lehrer (Ü60) war Walking Football ein Punkt der Tagesordnung, Nach einer kurzen theoretischen Einführung fanden sich alle Teilnehmer anschließend beim Training der Oold Steerns ein. Benno Möhlmann, der ebenfalls als Referent der Fortbildung geladen war, nahm als aktiver Teilnehmer am Training teil und war letztlich überrascht, dass man auch beim Walking Football ganz schön ins Schwitzen kommt. Ein großes Dankeschön geht an Helmut Helken, der diese Chance ermöglicht hat, Walking Football zu präsentieren.

Walking Football League
Auch in diesem Jahr ist es gelungen mit Hilfe der PFiFF Stiftung die Walking Football League in eine weitere Saison zu schicken. Die Liga wurde erweitert, sodass als „Neuzugänge“ der belgische Verein FC Brügge dazu gekommen ist. Als deutsche Verstärkung sind Borussia Dortmund, Eintracht Frankfurt und der 1. FC Nürnberg dabei. Am Vortag des Turniers fand im Rahmen einer gemütlichen Abendveranstaltung in der Arena AUF SCHALKE die Gruppenauslosung statt. Steffi Jones und Klaus Fischer sorgten am Los-Topf für eine interessante Gruppenaufteilung. Das Turnier fand in der S04-Kultstätte, der Glückauf-Kampfbahn, statt. Gespielt wurde mit Vor- und Endrunde. Unsere Werder Oold Steerns belegten einen sehr zufriedenstellenden 5. Platz! Die Fußball-Mannschaften mit Bayer 04 Leverkusen, Schalke 04, 1. FC Nürnberg und Twente Enschede machten die ersten vier Plätze unter sich aus. Die Rückrunde der diesjährigen Spielzeit findet zum Beginn des kommenden Jahres in Nijmegen statt.

Walking Football als Präventionssport

Die Walking Footballer haben durch ihren Sport auch international Kontakte geknüpft (Foto: WERDER.DE).

Oolds Steerns in den Niederlanden
Bereits seit Jahren sind die grün-weißen Walking Footballer Stammgast beim Almelo City Cup und reisten dieses Mal mit zwei Teams an. Mit guten mittleren Plätzen waren am Ende alle mit dem Abschneiden und vor allem der schönen Zeit in Almelo zufrieden.
Am Reformationstag folgten die Oold Steerns einer Einladung des FC Groningen. Mit insgesamt 22 Akteuren fand zunächst ein gemeinsames Aufwärmprogramm statt, anschließend wurde ein Turnier gespielt. In der 3. Halbzeit saßen dann alle gemeinsam beim Barbecue zusammen, bei der die freundschaftliche Verbindung vertieft wurde.

Werder Oold Steerns präsentieren Walking Football als Prävention- und Gesundheitssport
Die Philosophie der Werder Oold Steerns: Stärkung des Gemeinschaftsgefühls und Spaß an der immer beliebter werdenden Sportart, während bei anderen Vereinen der Leistungsgedanke und Erfolg Priorität haben. Verantwortliche der Werder Oold Steerns hospitierten in den Niederlanden, da dort Walking Football weitestgehend ohne Körperkontakt gespielt und somit die Verletzungsgefahr vermindert wird. Vor dem BL-Spiel gegen den SC Freiburg fand ein kleines Walking Football Turnier mit regionalen Teams wie TuRa Bremen und den SV Hämelhausen statt. Als Highlight nahm eine Delegation aus den Niederlanden teil, die mit einem Mixed-Team und Spielern von Feyenoord Rotterdam, Heracles Almelo und Twente Enschede antraten. Gespielt wurde ohne Spielwertung und ohne Körperkontakt. Eine absolut gelungene Veranstaltung!

Gemeinschaftsaktion mit Feyenoord Rotterdam & ADO Den Haag
Beim Auswärtsspiel unserer Grün-Weißen in Wolfsburg machten sich auch unsere Walking Footballer auf den Weg in die VW-Stadt. Mit dabei waren Gäste aus Rotterdam und Den Haag, die bereits einen Tag vor dem Spiel nach Bremen kamen und gemeinsam mit den Oold Steerns den Bremer Weihnachtsmarkt besuchten. Am Spieltag ging es dann zusammen mit dem Reisebus nach Wolfsburg. Zum Rahmenprogramm gehörte ein Walking Football Turnier, Kaffeetrinken und anschließender Besuch der Bundesliga-Partie. Mit drei Punkte und neuen Werder Sympathisanten aus den Niederlanden ging es zurück nach Bremen. Mit diesem Highlight gehen die Oold Steerns nun in die Winterpause.

Walking Football Momente in 2019

Jetzt Mitglied werden!

 

Mehr News für Mitglieder: