"Eine sehr intensive Zeit"

Konrad Fünfstück blickt auf die ersten Monate zurück
Konrad Fünfstück ist schnell in Bremen angekommen (Foto: nordphoto).
U23
Donnerstag, 12.12.2019 / 11:00 Uhr

Von Marcel Kuhnt & Kevin Müller

22 Spiele, 35 Punkte, Platz 6 in der Regionalliga Nord – das sind die Werte auf die Konrad Fünfstück mit seinem Team nach dem ersten halben Jahr zurückblicken kann. Ein positives Ergebnis wie Werders U23-Coach im WERDER.TV-Interview (zum Video) festhält: „Wir brauchen uns vor der Hinrunde nicht verstecken und sind auf einem guten Weg, den wir 2020 fortsetzen wollen.“

Für Konrad Fünfstück selbst war es das erste Halbjahr an der Weser. Für den Fußball-Lehrer ebenfalls eine spannende und vor allem „sehr intensive Zeit“, die mit einigen Herausforderungen gepflastert war. „Gewisse Gegebenheiten waren zu Saisonbeginn nicht abzusehen wie zum Beispiel die Verletztenmisere der Bundesliga-Mannschaft. Das hat auch unsere Abläufe getroffen. Aber alles im allen kann ich ein positives Fazit ziehen“, so Fünfstück, der ergänzt: „Vor allem der inhaltliche Austausch mit allen handelnden Personen hat mich positiv überrascht. Das wird beim SV Werder wirklich gelebt.“

Auch für sein Team findet der 39-Jährige lobende Worte: „Mit 19 Jahren sind wir das jüngste Team in allen Regionalligen. Dass es eine gewisse Eingewöhnungszeit für Manche braucht, war uns bewusst. Aber ein Kompliment an das Team und den gesamten Staff, der mit viel Hingabe und Leidenschaft gearbeitet hat.“

Das gesamte Interview mit U23-Coach Konrad Fünfstück findet ihr bei WERDER.TV.

Nichts mehr verpassen - folgt uns!

 

Mehr U23-News: