Gerlef Meins auf Platz 55 in Bad Wiessee

Sascha Pollmann besiegt Internationalen Meister

Die Drei vom Tegernsee: Sascha Pollmann, Gerlef Meins, Detlef Schötzig (v.l.n.r.)
Schach
Montag, 05.11.2018 // 19:19 Uhr

Matthias Krallmann

510 Teilnehmer gingen bei den 22. Offenen Bayrischen Meisterschaften in Bad Wiessee an den Start. Unter ihnen waren die drei Werderaner IM Gerlef Meins, der Mannschaftsführer der 4. Mannschaft, Detlef Schötzig und Sascha Pollmann

In der ersten Runde bekamen Detlef und Sascha sehr starke Gegner. Detlef spielte gegen den türkischen Großmeister Vahap Sanel und Sascha gegen den Internationalen Meister Dieter Morawietz. Leider verloren beide relativ klar. Doch dann ging es bergauf.

Sascha spielte ein sehr gutes Turnier. Herausragend waren seine Siege gegen FM Fred Hedke (SK Delmenhorst) und IM Christian Köpke. Außerdem gewann der Werderaner noch gegen Denny Lawrenz und gegen Dr. Thomas Troidl. Gegen Bernhard Nagel spielte Sascha unentschieden. Mit 4,5 Punkten aus 8 Partien kam Sascha auf Platz 189 und gewann 35 Elopunkte hinzu.

Auch Detlef Schötzig punktete sehr gut. Detlef besiegte Marc Schallner, Dr. Frank Strohbusch, Milos Milovanovic, Hubert Eschle und WIM Nato Imnadze. Außerdem erkämpfte er ein Remis gegen FM Dr. Thomas Wessendorf. Mit 5,5 Punkten aus 8 Partien kam Detlef auf Platz 90 und gewann 30 Elopunkte hinzu.

IM Gerlef Meins war mit seinem Turnier nicht zufrieden. Gerlef kam mit sechs Punkten auf Rang 55. Doch insgesamt spielte der Werderaner zu friedfertig. Gerlef gewann gegen Danny Yi, Thomas Kastek und Hermann Schrems. Sechs Partien endeten remis. Positiv ist, dass Gerlef ungeschlagen blieb.

Schach-Abteilung

Schach-Ergebnisdienst

10.11.2018 Werder 1 -  SF Deizisau 5,0:3,0
11.11.2018 OSG Baden-Baden - Werder 1 5,0:3,0
11.11.2018 SF Hannover - Werder 2 1,0:7,0
11.11.2018 Werder 4 - SC Turm Lüneburg 7,0:1,0
11.11.2018 TuS Syke - Werder 5 3,0:5,0
11.11.2018 Werder 6 - SF Lilienthal HW 4 7,5:0,5